Kultur – Kulturevents

  • Wo Olivenbäume weinen – Kino Palästina im Weitlingkiez
    Die Hochschulgruppe@notinourname_ash lädt bei Gebäck und Tee zum gemeinsamen Filmabend ein. Der Film bietet Einblick in die Kämpfe und die Widerstandsfähigkeit des palästinensischen Volkes unter Israelischer Besatzung. Mit deutschen Untertiteln. 20.Juli Beginn: 18:30 Uhr Davor gibts Essen! Cafe Wostock, Weitllingstr. 97
  • Der kurze Traum von Gerechtigkeit: Wer war Franz Stenzer?
    Der kurze Traum von Gerechtigkeit: Wer war Franz Stenzer? -Eisenbahner, Gewerkschafter, Kommunist – Und er war der erste, der jüngste Reichstagsabgeordnete,der am 22. August 1933 in Dachau ermordet wurde. Seine Enkeltochter Tatjana Trögel geb. Wolf hat aus dem Nachlass und den Überlieferungen der Familie eine Ausstellung auf 13 Tafeln mitDokumenten, Fotos und Begleittexten erarbeitet.Diese werden … Weiterlesen
  • „Wir sind so frei“ – Dokumentarfilm über die Folgen des G20-Gipfels in Hamburg
    Über die Politik der Feinschaft und was wir dagegen tun: In einer Langzeitbeobachtung dokumentieren die Filmemacher Christian Lehmann-Feddersen & Alf Schreiber die gesellschaftlich-politischen Nachwehen des G20-Gipfels in Hamburg. Während Aktivist*innen dem juristischen Nachspiel ausgesetzt sind, formieren sich im Schatten des Gipfels das kapitalistische System und der Widerstand neu. Der G20 Gipfel im Juli 2017 in … Weiterlesen
  • 18. Juli 20 Uhr: Deutschland-Premiere: الکترا – Elektra
    Teheraner Theatergruppe „Prometheus Theater“ gastiert auf der Brotfabrik Bühne Die Inszenierung Elektra des iranischen Regisseurs Farzad Amini ist wie ein Ritual. Ein Ritual zur Reinigung der Seele von Hass, Bitterkeit und Leid. Sie beschäftigt sich mit den katastrophalen Konsequenzen die Gefühllosigkeit und menschliche Dunkelheit haben können. Die Musik zum Stück, stammt aus Folklore und ländlichen … Weiterlesen
  • Für Russenkinder?
    30.06.24 – Pressenza Berlin Leben und Sterben sowjetrussischer Kinder 1943-1945 in Stuttgart. Nur ein Buch. „Für Russenkinder? In diesen Zeiten?” hörten die Herausgeber angeblich aus dem Stuttgarter Rathaus. Nach seiner jahrelangen Recherche – u.a. in jüngster Zeit zu überlebenden ehemaligen Zwangsarbeiterinnen, die bei der Stadt Stuttgart beschäftigt waren – konnte Dr. med. Karl Horst Marqart … Weiterlesen
  • We Are Here. Young Gaza on Stage – Hofkino
    „We are here. Young Gaza on Stage/Gaza hat viele Gesichter„ Hofkino und Veranstaltung der Rosa Luxemburg Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin Montag 8.Juli 2024, 20:45 Uhr „Wir zeigen den Film (Originalton) «We Are Here – Young Gaza on Stage» vor dem Hintergrund des verheerenden Krieges in Gaza. Gerade jetzt wollen wir das Leben der Menschen … Weiterlesen
  • Filmabend – Geblieben in Rojava
    Sonntag, 07.07.2024 | 19:00 Uhr | Zwille Reuleaux-Haus Fasanenstraße 1A 10623 Berlin
  • Internationalistische Queer Pride
    Wir freuen uns, das Poster zum diesjährigen Internationalist Queer Pride Berlin präsentieren zu dürfen! Wir sehen uns alle am 27.07.2024 um 15 Uhr am Hermannplatz, um gemeinsam für die antikapitalistische, antizionistische, antiimperialistische Befreiung zu marschieren! If you want to support with putting up posters, send us a DM or email iqpb@riseup.net Wenn Sie uns beim … Weiterlesen
  • Permanent bedroht: Frauenrevolution und Selbstverwaltung in Nord- und Ostsyrien
    Filmvorführung und InfoveranstaltungFrauenrevolution und Selbstverwaltung in Nord- und Ostsyrien (Rojava) von allen Seiten bedroht Eine Veranstaltung des „Geschichtssalon im Beginenhof“ in Kooperation mit dem Städtepartnerschaftsverein Friedrichshain-Kreuzberg –Dêrik e.V. Donnerstag, 18.7.2024, 19:30 Uhr  Beginenhof, Erkelenzdamm 51, 10999 Berlin Auf dem Gebiet der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien ist seit 2012 ein für den Nahen Osten einzigartiges … Weiterlesen
  • Palästinasolidarität – Trauerprozession zu Ehren der Opfer!
    Kommt zur Demo am 22.6.,16:00 Uhr , Berlin U-Bahnhof Erberswalderstr. Greta ruft Euch alle auf TRAUERZUG am Sonntag, den 23.6 um 14:00 Uhr am Alfred-Scholz-Platz, Berlin (zwischen Ubahn Rathaus Neukölln und Karl-Marx-Strasse). Du bist eingeladen, der Opfer zu gedenken! Die Einladenen sind: Die Grieving Doves (Trauernde Friedenstauben) zusammen mit @honouringthechildrenofgaza, @pa_allies, @juedischestimme, und @ceasefireactioncommittee Ceas. … Weiterlesen
  • Sozialismus und Marktwirtschaft? Revisionismus oder Perspektive am Beispiel Kubas“ Veranstaltung
    Veranstaltung 8.Juni 2024 19 Uhr Interbüro Wedding, Genterstr. 60 Die Frage, ob Sozialismus und Markt miteinander funktionieren können oder einen zentralen Widerspruch darstellen, ist so alt, wie sozialistische Aufbauversuche selbst. Von der sowjetischen „Neuen Ökonomischen Politik (NÖP)“ über Mao-Chinas „Neue Demokratie“, dem Sozialismus-Modell Titos in Jugoslawien, den Wirtschaftsreformen Chrustschows in der Sowjetunion der 1960er, bis … Weiterlesen
  • Ihr wärt zu mehr gut als zum blinden Welterobern
    Finissage zur Bertolt-Brecht-Ausstellung   12. Juni 2024, 18:00 – 19:30 Uhr Rosa-Luxemburg-Stiftung, Raum 0.02Straße der Pariser Kommune 8A10243 Berlin Mit all seiner dichterischen Kraft hat Bertolt Brecht gegen den Ersten und den Zweiten Weltkrieg gekämpft. Die ‚Legende vom toten Soldaten‘ von 1922 machte ihn den Nazis verhasst und diente zur Begründung seiner Ausbürgerung. Sabine Kebir, Gina … Weiterlesen
  • Film Night Israel – Palästina
    ARNA’S CHILDREN, Film von Juliano Mer Khamis (2003, 84 min) Samstag, den 25.5.2024 @Spore Initiative, Hermannstraße 86, 12051 Berlin, Beginn 17 Uhr Die Jüdische Stimme präsentiert eine Reihe von Dokumentar- und Spielfilmen aus Palästina und Israel – Filme, die einzigartige und wichtige Perspektiven auf den aktuellen Genozid und die ethnische Säuberung zeigen, deren Zeugen wir … Weiterlesen
  • ….nicht mehrauffindbar nach dem dritten..ein Abend gegen Kriege !
    Einladung zu einem Abend gegen Kriege mit Gina Pietsch und Bardo Henning Lieder und Texte am 30. Mai 2024 – 19 Uhr – Galerie 100 – Konrad-Wolf-Str. 99 Das große Karthago führte drei Kriege.Es war noch mächtig nach dem ersten,noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten. Als ich jung … Weiterlesen
  • 2 Jahre Interbüro – Ausstellungs- und Veranstaltungswochen im Wedding
    Das Interbüro Wedding ist dieses Jahr am 24. März 2 Jahre alt geworden. Es lädt zur „mehrwöchigen Geburtstagsfeier“ vom 31. Mai bis 14.Juni ein. „Wir präsentieren aus diesem Anlass mit Hände weg vom Wedding, Interbrigadas e.V., und dem Künstler Tintenwolf eine Ausstellung inGedenken an die Revolutionärin Tamara Bunke, sowie eine internationalistische Veranstaltungsreihe unter dem Motto:Internationalismus … Weiterlesen
  • Palästinasolidarität rund um Nakba – Termine in Berlin
    Westjordanland, GAZA, Nakba – Menschenrecht ist unteilbar! Demonstrationen und Veranstaltungen zum palästinensischen Nakba, dem Gedenktag ihrer Vertreibung. Dieses Jahr vor dem Hintergrund des mutmaßlichen Genozids in GAZA und eskalierender rassistischer Gewalt und Unterdrückung im Westjordanland und in Israel selber. Nicht Weggucken. Nicht vergessen. Auch wenn hierzulande versucht wird, jeden Protest zu diffamieren und zu unterdrücken! … Weiterlesen
  • Filme zu Israel – Palästina: „H2: The Occupation Lab“
    Jüdische Stimme Filmabend #2:חברון: מעבדת השליטה • H2: The Occupation Lab, von Idit Avrahami & Noam Sheizaf Samstag, den 20.4.24 | Filmvorführungen um 17:00 Uhr, 19:00 Uhr | @Spore Initiative Wie eine ein Kilometer lange Straße in Hebron den gesamten israelisch-palästinensischen Konflikt anheizt: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Film-trailer: https://www.metfilmsales.com/h2-the-occupation-lab Nach der zweiten Filmvorführung folgt eine … Weiterlesen
  • Antilopen Gang. „Linke“ Frontband für die Rechten?
    Ich konnte nicht umhin, als der Song „Oktober in Europa“ der Band Antilopen Gang in der Facebook Gruppe „Omas gegen Rechts – Deutschland“ gepostet wurde, einen deutlichen Kommentar zu schreiben. Gefundenes Fressen für die Rechten Der Song wird inzwischen Landauf Landab von der deutschen Rechten bis weit über die AFD hinaus abgespielt und abgefeiert. Eine … Weiterlesen
  • „Spiegel“ hält dem Sittenverfall deutscher Politik den Spiegel vor.
    Der Spiegel hält dem „Politzynismus“  der Staatsräson zur Israelpolitik und dem Sittenverfall deutscher Politik und Regierungsmitglieder den Spiegel vor. Endlich muss man sagen, wagt sich ein Presseorgan des Mainstreams aus der Deckung.Zwei weitere Kommentare von vielen, die den Tenor dazu zeigen: Wir dokumentieren hier mehrere markante Ausschnitte dieses Leitartikels. Viele hätten diese Passagen bis vor kurzem … Weiterlesen
  • Gaza Augenzeugenbericht im Oyoun am 26.1.2024
    Gaza. Der Völkermord geht In die nächste Runde. Die westliche Presse wendet sich anderen Themen zu. Wir berichten weiter. Nicht weggucken. Halten den Druck aufrecht: endlich Waffenstillstand sofort! Stoppt das Massenmorden! Freitag, 26. Januar. 19 Uhr. Augenzeugenbericht aus Gaza mit Duha Almusaddar, Koordinatorin der Rosa Luxemburg Stiftung in Gaza . Ort: Kulturzentrum Oyoun, Lucy-Lameck-Straße 32, … Weiterlesen
  • Kino zum Israel Palästina Konflikt
    Filmveranstaltungsreihe im Café MadaMe Mehringplatz 10, in Kreuzberg-Berlin, jeweils ab 19 Uhr, kostenfrei Gaza Nicht verdrängen. Kontext, Geschichte und Menschen des Israel Palästina Konflikts verstehen! Thursday, January 18 : Two Blue Lines, Tom Hayes (2015)Shot over a period of 25 years, Two Blue Lines examines the human and political situation ofPalestinian people from the years … Weiterlesen
  • Mailänder Scala: Kraftvolle Aktion gegen die Bombardierung von Gaza
    Wir publizieren diese Geschichte zum Jahreswechsel weil sie Mut macht. Sie handelt von einer gelungenen Aktion, die das Schweigen bricht und der Unwahrheit und Verlogenheit die Stirn bietet. Bringen wir 2024 den Mut auf, um durch unzählige solcher Aktionen den Ungeist der Eskalation von Gewalt und Krieg in die Defensive zu zwingen! (Peter Vlatten) von … Weiterlesen
  • „Tel Aviv – Beirut“ – Gewehre im Anschlag
    Bild: Die Regisseurin Michale Boganim bei der Präsentation des Filmes „Tel Aviv – Beirut“ in Paris am 2. Mai 2023. Foto: Berzane Nasser (CC-BY-SA 4.0 cropped) Peter Guttingfilm-rezensionen.de Der zweite Spielfilms der französisch-israelischen Regisseurin Michale Boganim erzählt in starken Bildern und schockierend aktuell von den zwischenmenschlichen Kosten zweier Angriffskriege. Es war einmal eine Bahnlinie. Sie … Weiterlesen
  • Julian Assange erhält Konrad-Wolf-Preis 2023
    Weltweit breiten sich Krieg und Kriegsverbechen aus. Die Assange Story lehrt vor allem EINES: wer die Verbrechen des Wertewestens ans Tageslicht zerrt und sogar den Schmutz der USA aufzudecken wagt, dessen Leben ist verbrannt. Journalisten in unseren „Demokratien“ sind solange frei, wie sie alle Schweinereien der imperialen Gegener schonungslos aufdecken oder auch überzeichnen. Aber bitte … Weiterlesen
  • Zug der Liebe! 26. August, 13 Uhr, Mauerpark
    Berlins Lieblingsdemo für mehr Menschlichkeit und Toleranz startet zum achten Mal. „Mehr Liebe für die Welt von morgen“ Mit viel Musik und interessanten Akteur:innen startet der Zug der Liebe e.V. am 26. August um 13 Uhr am Mauerpark einen groß angelegten Demonstrationszug durch die Berliner City. Das Motto: Mehr Liebe für die Welt von morgen. … Weiterlesen
  • 17.06.2023: EISENBAHNER IM WIDERSTAND
    Einladung zur Veranstaltung: EISENBAHNER IM WIDERSTANDvergessene Gegner des NS-Regimes Ein Film von Hermann Abmayr Wo: Xenon Kino, Kolonnenstr. 5-6 Wann: Samstag, 17. Juni 2023 um 15:30 Uhr
  • Sinfoniekonzert „In Solidarität mit Rojava“
    Nächsten Sonntag, am 26.3.23 um 18 Uhr in Berlin-Kreuzberg in der Emmaus-Kirche , Lausitzer Platz 8A, 10997 Berlin German classical music in solidarity with Northern Syria/Rojava! Ein kulturelles Highlight für alle, die sich für die in Nordsyrien lebenden Menschen interessieren und sich mit ihnen solidarisieren. Mit den Menschen in Rojava , die sich für wirkliche … Weiterlesen
  • Grüner Salon – Vision einer Zukunftsgesellschaft
    Der Grüne Salon der Volksbühne eröffnet am 16. September 2022 im Fokus des 30. und 31. Jahrestags der Pogrome von Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda: Für eine Zukunft, in der Roma* und Sinti* nicht als Problem verstanden werden, sondern Gastgeber*innen sind. Auftakt ist ein kostenfreies Open Air Konzert am 16.9. um 20:30 Uhr ROMSKI TRUCK VOR DER … Weiterlesen
  • „The Loud Spring“ -der Film geht unter die Haut!
    60 Jahre Kampf gegen die Klimakatastrophe, 60 Jahre gesteigerte Heuchelei, 60 Jahre globaler Wachstumskapitalismus mit wachsenden CO2 Werten. Die Zeit läuft der Menschheit davon. Wo ist die Kraft und Machtoption, dass sich tatsächlich etwas ändert? Die Umwelt lässt sich ohne radikale Veränderungen der sozialen Verhältnisse nicht mehr ins Lot bringen. Und ohne Arbeitnehmer und deren … Weiterlesen
  • Dokumentarfilm Cotton 100%
    Usbekistans Baumwollindustrie erlangte traurige Bekanntheit durch die wesentlich von ihr verursachte Austrocknung des Aralsees. Auch die Produktionsbedingungen sind problematisch. Landwirte sind verpflichtet, auf vom Staat gepachteten Land Baumwolle anzubauen, für die sie zu überhöhten Preisen Saatgut vom Staat kaufen und die Ernte zu künstlich niedrigen Preisen an staatliche Unternehmen verkaufen müssen. UsbekInnen aller Berufe (Ärzte, … Weiterlesen
  • Kultur – Kulturevents

Diese Seite verwendet u. a. Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung